TAS-PROJEKTE.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Auch Inhal­te und Ziel­rich­tun­gen von Kam­pa­gnen ver­än­dern sich und wer­den zuneh­mend in die digi­ta­le Welt ver­la­gert. So auch in der neu­en vor­nehm­lich digi­tal aus­ge­spiel­ten Regionalmarketing-Kampagne für die Regi­on Süd­west­fa­len, die jüngst lan­ciert wur­de. Unter dem Mot­to „Zu schön, um nicht da zu sein!“ wird der Fokus der Kam­pa­gne im ers­ten Teil auf auf­merk­sam­keits­star­ke Moti­ve in den sozia­len Medi­en und auf der zuge­hö­ri­gen Lan­ding­pa­ge gelegt, die die Vor­tei­le der Regi­on als dritt­stärks­ten Wirt­schafts­stand­ort Deutsch­lands sicht­bar machen. Ziel­grup­pe sind Fach- und Füh­rungs­kräf­te, die sich für die Gegend sowohl als Rei­se­ziel als auch even­tu­el­le neue Hei­mat inter­es­sie­ren. In den fol­gen­den digi­ta­len Flights wird die Kern­bot­schaft der Kam­pa­gne zunächst in 30-sekündigen Bewegtbild- und Audio-Formaten aus­ge­spielt, um die Ziel­grup­pe effi­zi­ent anzu­spre­chen und sie von der Regi­on zu über­zeu­gen. Die digi­ta­le Akti­vie­rung wird durch unter­stüt­zen­de Kam­pa­gnen­maß­nah­men in den Kom­mu­nen, Hotels und bei Gast­ge­bern der Regi­on beglei­tet, um unter dem Aspekt „Erle­ben vor Ort“ gezielt Auf­merk­sam­keit zu gene­rie­ren und die Regi­on Süd­west­fa­len in den Köp­fen zu verankern.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»74 Start-ups, 29 Stun­den Live-Pitch, 3 Inves­to­ren: Der amtie­ren­de Rekord für den „längsten Busi­ness Pitch der Welt“ ist das bis­her längste Hybrid-Streaming-Event, wel­ches wir für den Regio­nal­ver­band Ruhr im Rah­men des RuhrSummit2019 umset­zen durf­ten. Ein schönes High­light zum Abschluss der “Stadt der Städ­te” Kam­pa­gne, wel­che wir drei Jah­re mit Lei­den­schaft beglei­ten und gestal­ten durf­ten. Mode­riert wur­de der Rekord übri­gens von 1Live-Ikone Dani­el Dan­ger — eine ganz beson­de­re Her­aus­for­de­rung für den Gefahrenreporter 😉

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Am 28.12.2020 wäre es eigent­lich wie­der Zeit für Gän­se­h­aut­mo­men­te beim Biath­lon auf Schal­ke gewe­sen, doch die Pan­de­mie mach­te uns einen Strich durch die Rech­nung. Umso grö­ßer ist die Vor­freu­de auf die­ses Jahr, wenn es hof­fent­lich wie­der heißt: Spit­zen­sport und Spit­zen­gau­di. Sechs Jah­ren beglei­te­ten wir das welt­größ­te Biath­lon­spek­ta­kel in der VELTINS-Arena in Gel­sen­kir­chen. 2018 und 2019 hat Biath­lon auf Schal­ke mit den Abschie­den der Biathlon-Stars Ole Einar Bjørn­da­len und Lau­ra Dah­l­mei­er alle Rekor­de gebro­chen. Die TAS war dabei für das Besu­cher­mar­ke­ting sowie die Pres­se­ar­beit zuständig. 

LIVE & SALES

»„Hous­ton, der Ted­dy ist in Posi­ti­on!“ Mit­ten in den unend­li­chen Wei­ten des Welt­raums schwebt ein Kuschel­bär in der Stra­to­sphä­re und genießt den Aus­blick auf die Erde, die über und über mit fluffi­gen Schäf­chen­wol­ken bedeckt ist und von der Son­ne in war­mes Licht getaucht wird. Ted­dy Fynn hat eine außer­ge­wöhn­li­che Mis­si­on: Er ist dazu aus­er­ko­ren die Neu­jahr­wün­sche der Kin­der aus Duis­burg in den Him­mel zu schi­cken. Die­se ein­ma­li­ge PR-Aktion haben wir für das Explo­ra­do Kin­der­mu­se­um aus Duis­burg ins Leben geru­fen, um die Bekannt­heit des Muse­ums in der Regi­on zu stei­gern. Mit einem Stra­to­sphär­bal­lon wur­de der Ted­dy auf über 27.000 Meter in die Stra­to­sphä­re geschickt und sen­de­te per Laut­spre­cher alle Kin­der­wün­sche in den Orbit. Die Akti­on und die dar­aus gene­rier­ten Bil­der sorg­ten für ein umfas­sen­des Medien-Echo und erziel­ten die gewünsch­te Auf­merk­sam­keit für das Kin­der­mu­se­um. In den Fol­ge­mo­na­ten ver­zeich­ne­te das Muse­um einen Besu­cher­zu­wachs von rund 30%.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Eine der nach­hal­tigs­ten Ideen der letz­ten Jah­re konn­ten wir im 26. Jahr des Agentur-Bestehens initi­ie­ren. Vor dem Hin­ter­grund, dass unse­re Hei­mat­stadt Essen im Jahr 2017 zur grünen Haupt­stadt Euro­pas gewählt wur­de, was wir unter ande­rem in der Vor­be­rei­tung und auch pres­se­sei­tig in der Umset­zung unterstützen durf­ten, haben wir gemein­sam mit dem Künstler Dirk Krüll ein Foto­pro­jekt der beson­de­ren Art am Strand von Es Trenc auf Mal­lor­ca aus der Tau­fe geho­ben. Für das Pro­jekt „Plastic Army“ wur­de Dirk Krüll erfreu­li­cher­wei­se mit dem Staats­preis NRW aus­ge­zeich­net, der ihn zu wei­te­ren der heu­te 13 Moti­ve inspi­rier­te, die wir gemein­sam mit dem Initi­al­mo­tiv auf den Weg brin­gen durften.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Die Cari­tas Flücht­lings­hil­fe Essen e.V und die pri­va­te Initia­ti­ve #ein­herz­fu­er­mo­ria haben im Dezem­ber 2020 mit einer Akti­on in der Esse­ner Innen­stadt auf die Lebensumstände im Flüchtlingslager Moria 2 auf­merk­sam gemacht. Es wur­de ein ori­gi­nal­ge­treu­es UNHCR Zelt auf­ge­baut und durch eine Live-Schalte war es Besu­chern möglich, mit den Flüchtlingen aus dem Camp zu spre­chen. Das Zelt gab außer­dem einen Ein­blick wie die Men­schen vor Ort unter­ge­bracht wer­den: es ist kalt, feucht, dre­ckig und schützt kei­nes­wegs vor dem Wet­ter. Der Zustand des Camps Moria 2 ist noch schlech­ter als im ers­ten Lager, wel­ches zuvor abge­brannt ist. So gibt es bei­spiels­wei­se noch weni­ger Duschen und Toi­let­ten und kei­nen aus­rei­chen­den Schutz vor Regen und Kälte. Es war eine Akti­on, die auch uns sehr am Her­zen liegt. Aus die­sem Grund haben wir die Pres­se­ar­beit für die­se Akti­on ger­ne pro Bono unterstützt. Wer noch zur Ver­bes­se­rung der Zustände spen­den möchte, fin­det unter Ein­herz­fu­er­mo­ria auf Face­book und Insta­gram die Spen­den­kon­ten. Auch wei­ter­hin beglei­ten wir die­se Initiative.

LIVE & SALES

»Der Duft von Tan­nen­bäu­men und fest­li­chem Essen liegt in der Luft. 🎄 Die erwar­tungs­vol­le Span­nung der Kin­der ist zum Grei­fen nah. 🎁 Lich­ter fun­keln fröh­lich und fei­er­lich geschmückt von den Häu­sern. Fest­lich geht es auch bei der ganz beson­de­ren Weih­nachts­ga­la „Christ­mas Soul“ zu, die wir von 2017–2019 mit aus­rich­ten durf­ten und sich mitt­ler­wei­le zu der schil­lernds­ten Charity-Gala der Stadt ent­wi­ckelt hat. Alle Jah­re wie­der freu­en sich die Gäs­te auf die­se ganz beson­ders bewe­gen­de Gala unter der Schirm­herr­schaft unse­res OB‘s Tho­mas Kufen sowie die Mode­ra­ti­on von Hen­ning Baum und Nel­son Mül­ler, die wie­der­um die Schirm­her­ren der gast­ge­be­nen Ver­ei­ne MEN­SCHEN­MÖG­LI­CHES und Ehren­amt Agen­tur Essen sind und auf hoch­ka­rä­ti­ge Musik­grö­ßen, die für Gän­se­h­aut­mo­men­te sor­gen. Auf das Kon­zert fol­gen ein exklu­si­ves Din­ner und eine Par­ty mit den bes­ten DJ´s der Stadt. Fei­ern und dabei Gutes tun.

LIVE & SALES

»Ob der Weih­nachts­mann manch­mal die Nase voll hat von den gan­zen Kek­sen und sich statt­des­sen lie­ber einen def­ti­gen Bur­ger gönnt? Sei­ne Elfen hal­fen jeden­falls in McDo­nalds kleins­ter Filia­le, die im Rah­men der McDonald‘s Mono­po­ly Akti­on „Das wird ein Fest“ als Über­ra­schung für die Pas­san­ten auf dem Marlene-Dietrich-Platz in Ber­lin auf­ge­baut wur­de. Die vor­weih­nacht­li­che Akti­on wur­de von einem Kame­ra­team beglei­tet und als Spot auf den Social-Media Kanä­len von McDonald‘s präsentiert. 

BRAND & IMPACT

»Dank der Video­über­tra­gung von soccerwatch.tv kön­nen sich auch die Fuß­ball­spie­ler von Ama­teur­ver­ei­nen wie ech­te Stars auf dem Platz füh­len. Seit 2017 dür­fen wir das auf­stre­ben­de Streaming-Tech-Start-up nun schon beglei­ten, das zur Mar­ke AIs­ports­watch gehört, für die wir im ver­gan­ge­nen Jahr gemein­sam ein neu­es Cor­po­ra­te Design entwickelten.

BRAND & IMPACT

»Schicht im Schacht. Am 21.12.2018 ende­te eine Ära und über 200 Jah­re Tra­di­ti­on. Zu Ehren unse­rer Regi­on und Hei­mat ent­stand der Korn „Letz­te Schicht“. Wahr und echt wie das Ruhr­ge­biet: der Wei­zen, sechs­fach gebrannt, die Abfül­lung, das Hei­mat­ge­fühl – Die letz­te Schicht, das ist einer von hier. Mit­ten aus dem Pott. In ihm brennt die See­le, die uns alle ver­eint – ein Leucht­feu­er für die Dun­kel­heit. Glück auf!

LIVE & SALES

»STAND TO YOUR TIM­BER! Unzäh­li­ge Spä­ne flo­gen durch die Luft, seit wir vor 20 Jah­ren erst­mals die STIHL TIM­BER­SPORTS® Seri­es betreut haben. Bei der welt­weit erfolg­reichs­ten Wett­kampf­se­rie im Sport­holz­fäl­len ent­schei­den nur Sekun­den­bruch­tei­le über Sieg oder Nie­der­la­ge, wenn die bes­ten Sport­holz­fäl­ler zu ihren mes­ser­schar­fen Äxten und PS-starken Motor­sä­gen grei­fen. Die TAS war erst­mals vor 20 Jah­ren dabei und hat seit­dem erfolg­reich bei der Eta­blie­rung und Ent­wick­lung der Wett­kampf­se­rie in Deutsch­land unter­stützt. Seit­dem hat sich die Königs­klas­se im Sport­holz­fäl­len zu einer spek­ta­ku­lä­ren und medi­en­re­le­van­ten Sport-Event-Serie ent­wi­ckelt, die tau­sen­de Besu­cher live vor Ort und dar­über hin­aus in den inter­na­tio­na­len Medi­en begeis­tert – so auch bei der Deut­schen Meis­ter­schaft 2020, die vor dem pan­de­mi­schen Hin­ter­grund in den Bava­ria Stu­di­os in Mün­chen, zwar ohne Publi­kum vor Ort, aber dafür umso fre­ne­ti­scher per Live­stream, aus­ge­tra­gen wurde.

BRAND & IMPACT

»Seit mehr als 19 Mona­ten beglei­ten wir unse­re Part­ner, die Anthro­pia gGmbH, auf ihrem Weg und ent­wi­ckel­ten gemein­sam das Cor­po­ra­te Design. Über 30 Start-ups haben seit­dem bereits das Social Start-up-Inkubator-Programm “Impact Fac­to­ry” durch­lau­fen. Die Impact Fac­to­ry ist eine gemein­sa­me Initia­ti­ve der Grün­dungs­part­ner Beis­heim Stif­tung, Franz Hani­el & Cie. GmbH, KfW Stif­tung und Anthro­pia gGmbH mit Unter­stüt­zung der Pro­gramm­part­ner, der Pari­tä­ti­sche NRW und der Wilo-Foundation. In die­sem Jahr konn­ten wir mit einer co-kreativen, digi­ta­len Kam­pa­gne zur Bewer­bung des Pro­gramms auf­ru­fen, die erfreu­li­cher­wei­se sehr vie­le Start-ups davon über­zeu­gen konn­te, sich für das Pro­gramm im nächs­ten Jahr zu bewer­ben. Denn jetzt ist die rich­ti­ge Zeit, die Welt zu verändern.

LIVE & SALES

»EEs war das mit Abstand größ­te Pro­jekt im Rah­men des Kul­tur­haupt­stadt­jahrs Ruhr 2010: Die A40 ist die Haupt­schlag­ader des Ruhr­ge­biets. Sie ver­bin­det Städ­te und Men­schen mit über 60 km Auto­bahn, 7 direk­te Anrainer-Städte und 3 Bezirks­re­gie­run­gen. Am 18. Juli 2010 wur­den die A40 und die B1 zwi­schen Duis­burg und Dort­mund für einen Tag zur Büh­ne für die Men­schen, die sich sonst neben oder auf der Stre­cke bewe­gen. Statt Autos, LKW und Motor­rä­dern waren Fuß­gän­ger und Fahr­rad­fah­rer unter­wegs und fei­er­ten fried­lich an 20.000 Bier­tisch­gar­ni­tu­ren — an der längs­ten Tafel der Welt. Eine krea­ti­ve Mischung aus Spiel, Sport, Spaß und kuli­na­ri­schen Ange­bo­ten von Men­schen aller Natio­na­li­tä­ten und Kul­tu­ren bil­de­te die Grund­la­ge für das gemein­sa­me Fest der All­tags­kul­tu­ren. Mit 3 Mil­lio­nen Besu­chern war das die größ­te Akti­vie­rung, die es bis­her in die­ser Form gab. Ein ein­zig­ar­ti­ges Fest, des­sen Beson­der­heit in der Ein­ma­lig­keit liegt. Was bleibt sind aber unver­gleich­li­che Bil­der für die Erin­ne­rung, unter ande­rem hier.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Jeden Tag 17 Minu­ten Sport oder doch mehr? Wer Mit­glied bei JOHN REED ist, wird auch län­ger trai­nie­ren wol­len, denn das Design der JOHN REED Fit­ness Music Clubs geht weit über die funk­tio­nel­le Ebe­ne eines rei­nen Fit­ness­stu­di­os hin­aus und ver­eint moder­nes Inte­rior Design, Kunst, Musik mit Club-Atmosphäre und Fit­ness auf nie dage­we­se­ne Art und Wei­se. Fit­ness­lieb­ha­ber erwar­ten dabei moderns­te Cardio-Geräte, Functional- und Frei­han­tel­be­rei­che zum Teil mit Boxing-Area oder Well­ness­op­tio­nen samt Sau­na oder Pool. In den Kursräu­men gibt es zudem Personal-Training, Hot-Yoga, Bar­re, Cycling, täg­lich Live-Kurse und vir­tu­el­le Kur­se von CYBER­RO­BICS. Und damit das auch jeder mit­be­kommt, sor­gen wir für unse­ren Kun­den RSG Group für die nöti­ge Pres­se rund um die Club-Openings in NRW! Wel­co­me to the Club!

LIVE & SALES

»3.500 Ton­nen Sand, 19 inter­na­tio­na­le Sand­künst­ler, 16,68 Meter hoch und ein Welt­re­kord! Die Rede ist von der damals größ­ten Sand­burg der Welt. Ganz schön impo-sand! Beglei­tet von tol­len Wochenend- und High­light­ver­an­stal­tun­gen sorg­te die Burg für einen begeis­ter­ten Zuschau­er­an­sturm vor Ort und enor­mes Medi­en­in­ter­es­se bis hin zur Sicht­bar­keit am Times Squa­re in New York.

LIVE & SALES

»Die 15. Pri­va­te Equity-Konferenz NRW wur­de live aus dem CO66-Studio gestreamt. Unter dem dies­jäh­ri­gen Mot­to „Ven­ture Capi­tal als Treib­stoff für die Digi­ta­li­sie­rung“ lud die NRW.BANK mit den Koope­ra­ti­ons­part­nern Pri­va­te Equi­ty Forum NRW e.V. und dem Bun­des­ver­band Deut­scher Kapi­tal­be­tei­li­gungs­ge­sell­schaf­ten Exper­ten aus Poli­tik, Wirt­schaft und Wis­sen­schaft ein. Ran­ga Yogeshwar inspi­rier­te mit sei­ner Key Note über Künst­li­che Intel­li­genz, wei­te­re The­men waren Digi­ta­li­sie­rung, Finan­zie­run­gen und Betei­li­gun­gen. Zusam­men mit unse­ren Part­nern der vE&K Wer­be­agen­tur und Tech­nik­dienst­leis­ter Aven­tem wur­de das Pro­jekt kom­mu­ni­ka­tiv opti­mal in Sze­ne gesetzt. 

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Visio­nen für das Süd­west­fa­len von mor­gen Frei den­ken und es anpa­cken — das ist UTO­PiA Süd­west­fa­len. Die Jugend­kon­fe­renz und Denk­werk­statt rich­tet sich an jun­ge Men­schen aus Süd­west­fa­len zwi­schen 16 und 26 Jah­ren und gibt ihnen die Mög­lich­keit, die Regi­on aktiv mit­zu­ge­stal­ten. Die Idee der Ver­an­stal­tung: Jun­ge, krea­ti­ve Köp­fe aus süd­west­fä­li­schen Städ­ten und Dör­fern sagen, was sie stört – und ent­wi­ckeln Pro­jek­te und Gedan­ken, wie sich die Regi­on in den kom­men­den Jah­ren ver­än­dern kann und soll. Neben der Haupt-Webseite: https://www.utopia-suedwestfalen.com, dür­fen wir auch mit einer Social Ads-Kampagne die digi­ta­le #Bun­des­kon­fe­renz vom 18.–20. Juni 2021 bewer­ben: https://www.utopia-suedwestfalen.com/veranstaltung-utopia-bundeskonferenz/

LIVE & SALES

 »Am Frei­tag, den 13. Novem­ber 2020 beka­men wir die wun­der­vol­le Nach­richt, dass wir die West­ener­gie AG (Teil der E.ON SE), einen der größ­ten regio­na­len Ener­gie­dienst­leis­ter und Infra­struk­tur­an­bie­ter Deutsch­lands, bei ihren Kommunikations-Maßnahmen deutsch­land­weit unter­stüt­zen dür­fen. Zuletzt haben wir zusam­men mit unse­rem Part­ner von den K+S Stu­di­os den Lan­des­wett­be­werb NRW „Schü­ler expe­ri­men­tie­ren“ kon­zi­piert und umge­setzt. Die Junio­ren­spar­te von Jugend forscht fand in die­sem Jahr erst­mals digi­tal statt. Das gan­ze Team hat­te rie­si­gen Spaß und fühl­te sich von den vie­len und krea­ti­ven Ideen der Teil­neh­men­den inspi­riert. Also war­um nicht auch von der jun­gen Genera­ti­on lernen? 

LIVE & SALES

»Außer­ge­wöhn­li­che Situa­tio­nen erfor­dern beson­de­re Maß­nah­men. So fand das 5. Esse­ner Gesund­heits­fo­rum des Netzwerk- und Pro­jekt­ver­bun­des „Essen.Gesund.Vernetzt. – Medi­zi­ni­sche Gesell­schaft e.V.“ mit 12 Part­nern im Jahr 2020 etwas anders statt. Durch die pan­de­mi­sche Situa­ti­on konn­ten inter­es­sier­te Teil­neh­mer nicht vor Ort sein. Damit sie auf die Fach­vor­trä­ge jedoch nicht ver­zich­ten muss­ten, haben wir die Ver­an­stal­tung für die EWG — Esse­ner Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft mbH mit unse­rem Part­ner K+S Stu­di­os live ins Netz gestreamt. Akteu­re aus Medi­zin, Pfle­ge, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft tra­fen sich in der Mes­se Essen, um über aktu­el­le und zukünf­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen im Gesund­heits­we­sen zu dis­ku­tie­ren. Auch die Ver­lei­hung der drei jähr­li­chen Son­der­prei­se fand digi­tal statt, indem die Preis­trä­ger live via Video­chat zuge­schal­tet wurden. 

LIVE & SALES

»11 Freun­de sollt ihr sein, denn auf Gemein­schaft kommt es auch in unse­rem Team an. Dort hal­ten wir seit drei Jahr­zehn­ten gemein­sam mit unse­ren rund 50 Mitarbeiter*innen die Stel­lung. 11 Jah­re war zudem die 11 Freun­de Bar unser zwei­tes Wohn­zim­mer in Essen Rüt­ten­scheid: ein klei­nes Para­dies für Lieb­ha­ber des run­den Leders und des SPORT1 Fan­talk ⚽. Die Knei­pe ist zu einer Kult­stät­te für Fans aller Fuß­ball­ver­ei­ne und über die Stadt­gren­zen von Essen hin­aus bekannt gewor­den. Außer­dem sor­gen wir bei gro­ßen Fuß­ball­tur­nie­ren regel­mä­ßig mit den ein­zig­ar­ti­gen Public Viewing-Veranstaltungen für eine Men­ge Gesprächs­stoff und schaff­ten es mit einem EM-Orakel sogar bis in die fran­zö­si­schen Nach­rich­ten oder auch die Tagesschau. 

CON­TENT & CAMPAIGNING

 »2021 gehen wir in unser zehn­tes Jahr mit der LBS West. Zahl­rei­che Kam­pa­gnen und Aktio­nen haben wir in der Ver­gan­gen­heit beglei­tet. Jugend­mai­lings, Pro­mo­ti­ons, Web­sei­ten, uvm. Auch in den letz­ten bei­den Jah­ren durf­ten wir ganz neue Wege beschrei­ten mit der ers­ten eSports-Kampagne zum The­ma „Lebens­zie­le“. Per­sön­li­che „GOALS“ waren DAS The­ma. Das Inter­es­se sich eige­nen Zie­len zu wid­men, grif­fen wir mit dem Hash­tag #DEIN­GOAL auf. Beson­ders die eSport­ler stan­den dabei im Mit­tel­punkt. Getreu dem Mot­to „Zocken statt ver­zo­cken“ bet­te­ten wir die LBS in die Welt des eSports ein und schaff­ten eine eige­ne Community.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Was sind die aktu­el­len glo­ba­len und digi­ta­len Trends im Hilfsmittel-Handwerk? Wie ver­än­dert die Digi­ta­li­sie­rung den Kon­takt mit Kun­den, Ärz­ten, Kli­ni­ken oder Hei­men? Im Experten-Podcast „update“ beglei­ten wir die opta data Grup­pe, den füh­ren­den Anbie­ter für Abrech­nung, Soft­ware und Ser­vices im Gesund­heits­we­sen, bei die­sem span­nen­den Pro­jekt. Gemein­sam geben wir ein regel­mä­ßi­ges Update aus dem Hilfsmittel-Bereich, im spe­zi­el­len Sani­täts­haus, Medi­zin­tech­nik und Ortho­pä­die­schuh­tech­nik. Hoch­ka­rä­ti­ge Exper­ten­mei­nun­gen und span­nen­de The­sen bie­ten inter­es­san­te Aus­bli­cke in unse­re gemein­sa­me Zukunft. 

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Ganz schön win­dig ging es bei der Kam­pa­gne für die Atlas Cop­co Group zu! Zur Markt­ein­füh­rung der neu­en GA- und ZS- Druckluft-Kompressoren von Atlas Cop­co krier­ten wir eine Kam­pa­gne der beson­de­ren Art. Die Kom­pres­so­ren brach­ten fri­schen Wind in die Pro­duk­ti­on genau wie die acht vom Win­de ver­weh­ten Anzei­gen­mo­ti­ve, die wir gestal­tet haben. 

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Es ist unglaub­lich, was das medi­zi­ni­sche Per­so­nal jedes Jahr sie­ben Tage in der Woche rund um die Uhr in allen Berei­chen geleis­tet hat. Pro Jahr ver­sorgt es bei­spiels­wei­se in der Uni­ver­si­ta­ets­me­di­zin Essen fast 500.000 Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter ver­die­nen unse­ren aller­größ­ten Respekt! Mit Respekt befass­te sich auch unse­re Kam­pa­gne für die Uni­ver­si­täts­me­di­zin Essen, die deut­lich macht, dass der Bei­trag jedes ein­zel­nen Beschäf­tig­ten ele­men­tar ist – von der Ärz­tin bis zum Pfört­ner. Um dies auch in den elf bewe­gen­den Kam­pa­gnen­mo­ti­ven zu ver­ewi­gen haben wir 100 Mitarbeiter*innen foto­gra­fiert und Tei­le der Gesich­ter zu einem zusam­men­ge­fügt — ent­stan­den sind wahn­sin­nig span­nen­de Moti­ve, die zum Hin­gu­cker wur­den und das The­ma Respekt und Viel­falt auf eine ganz eige­ne Art widerspiegeln. 

LIVE & SALES

»Digi­ta­le und gleich­zei­tig emo­tio­na­le Live-Erlebnisse zu schaf­fen geht nicht? Na, dann ger­ne vom Gegen­teil über­zeu­gen las­sen. Auf der vir­tu­el­len Mes­se, die wir für die Deut­sche Tele­kom ent­wi­ckelt haben, geschieht das in gleich sechs Pro­dukt­be­rei­chen: Magen­taTV, Magen­ta Smar­tHome, Magen­taGa­ming, 5G und den Glas­fa­ser­aus­bau — inter­ak­tiv, im News-Studio und durch kur­ze Video­clips. Alle Infos dazu gibt es auf dem vir­tu­el­len Markt­platz zu ent­de­cken. Der Kaf­fee wird natür­lich nach wie vor “live” ausgeschenkt.

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Mit der Initia­ti­ve #Zukunfts­Me­tro­po­leR­uhr stell­ten wir für den Regio­nal­ver­band Ruhr zusam­men mit fünf füh­ren­den Groß­kon­zer­nen der Regi­on die Vor­tei­le der Metro­po­le Ruhr in den Vor­der­grund. So gaben Eon, Evo­nik, Hoch­tief, Rwe und Thyssen-Krupp gemein­sam ein kla­res Bekennt­nis für den Zukunfts­stand­ort Metro­po­le Ruhr ab und setz­ten damit ein deut­li­ches Zei­chen im Jahr des Stein­koh­len­aus­stiegs 2018. Die Initia­ti­ve ent­wi­ckel­ten wir gemein­sam mit unse­rem Part­ner aus Ham­burg, der thjnk AG und den Kol­le­gen der Cross­me­dia aus Düs­sel­dorf, im Rah­men der inter­na­tio­na­len Stand­ort­mar­ke­ting­kam­pa­gne „Stadt der Städ­te“. Denn die Metro­po­le Ruhr ist urba­ner Bal­lungs­raum, wirt­schaft­li­ches Herz Euro­pas, Hei­mat diver­ser Kul­tu­ren, inno­va­tiv und welt­of­fen. Sie ist die Stadt der Städte! 

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Wenn irgend­wo das Herz ❤️ für Lebens­mit­tel schlägt, dann bei EDE­KA. Und in jedem Markt gibt es einen Ort, an dem das beson­ders spür­bar ist: Die Fri­sche­the­ke. Denn mit ihrer Aus­wahl, Qua­li­tät und Bera­tung stellt sie das abso­lu­te Herz­stück eines jeden Mark­tes dar. Gemein­sam mit EDE­KA Rhein-Ruhr ent­wi­ckel­ten wir eine aus­sa­ge­kräf­ti­ge Kam­pa­gne als Hom­mage an die The­ken, beglei­tet von Genuss-Motiven und einem kla­ren und selbst­be­wuss­ten State­ment, das die The­ma­tik auf den Punkt bringt: „Unser Herz­stück – so geht Theke!

LIVE & SALES

»Drei­mal Gold hol­te sich der deut­sche FMX-Terminator Luc Acker­mann aus Nie­der­dor­la, der sich in allen drei Con­tests zum Sieg der Red Bull Dirt Dig­gers 2019 in Dins­la­ken tricks­te. Bei dem ein­zig­ar­ti­gen Live-Event tra­ten die inter­na­tio­nal bes­ten Moto­cros­ser auf einem der welt­größ­ten Freeride-Parcours an, um den bes­ten All­roun­der ihres Sports zu ermit­teln. Und dabei soll­te Freestyle-Geschichte geschrie­ben wer­den, denn es hagel­te Welt­pre­mie­ren wie einen Con­test Dou­ble Back­flip über den Dirt Takeoff. 

CON­TENT & CAMPAIGNING

»Der OUTOFTHEBOX.NRW ist der Start-up Award für die digi­ta­le Wirt­schaft NRW. Gemein­sam mit unse­rem Part­ner, der vE+K‑Werbeagentur dür­fen wir die Award-Kommunikation für das Minis­te­ri­um für Wirt­schaft, Inno­va­ti­on, Digi­ta­li­sie­rung und Ener­gie des Lan­des Nordrhein-Westfalen schon im zwei­ten Jahr umset­zen. Eine digi­ta­le Kam­pa­gne, die neben Social Media Kom­mu­ni­ka­ti­on, E‑Mail Mar­ke­ting und Goog­le Ad-Words auch die Inte­gra­ti­on auf digi­ta­len Events der DWNRW Hubs beinhal­tet sind Kern unse­rer Auf­ga­be, nach der erfolg­rei­chen Mar­ken­ent­wick­lung zu Beginn. Ein Preis­geld in Höhe von 50.000 €, eine inter­na­tio­na­le Fach-Jury sowie ein deutsch­land­wei­tes Start-up Netz­werk inkl. Preis­ver­lei­hung auf dem PIRA­TE Sum­mit, war­ten jähr­lich auf die drei Gewin­ner — aus­ge­wählt aus 12 Finalisten.

BRAND & IMPACT

 »Mar­ken zu bera­ten, die­se mit ihren Ziel­grup­pen zu ver­bin­den und zu emo­tio­na­li­sie­ren war schon immer der Kern der Agen­tur. So wie sich die The­men­fel­der der Agen­tur ändern, so ändern sich auch die Anfor­de­run­gen an Mar­ken, sowohl in Bezug auf nach­hal­ti­ges Wir­ken und Wirt­schaf­ten als auch in Fra­gen des Pur­po­se und der nach­hal­ti­gen Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung. Den Team­ge­dan­ken und Zusam­men­halt bei RWE, mit 20.000 Mit­ar­bei­tern welt­weit, zu för­dern ist eine ech­te Her­aus­for­de­rung, beson­ders wenn die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men auf das Unter­neh­mens­ziel ein­zah­len sol­len, bis 2040 kli­ma­neu­tral zu sein. Gelun­gen ist dies jedoch mit einer Akti­on, die unter dem inter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­dach #TEAM­RWE ange­sie­delt wur­de und eine brei­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­form schafft: Die Her­stel­lung eines nach­hal­ti­gen Snea­ker in Koope­ra­ti­on mit adi­das: indi­vi­du­ell, gestal­tet im RWE Cor­po­ra­te Design aus recy­cel­tem Kunststoffmüll.